Skip to main content

Luftentfeuchter ohne Strom

Die trockene Welt der Luftentfeuchter ohne Strom

Feuchtigkeit in der Wohnung ist ebenso häufig wie unerfreulich. Sie fördert die Keimbildung in der Atemluft und begünstigt Schimmelbildung an den Wänden. Und mit der Luftfeuchtigkeit riechen wir Gerüche deutlicher, Luftentfeuchter ohne Strom Wirbeldie uns in trockener Luft nicht auffallen würden. Doch Sie wünschen kein Gerät aufzustellen, das mit Strom betrieben wird und damit Geld kostet, dazu noch Blasgeräusche verursacht? Wissen Sie, dass es auch Luftentfeuchter ohne Strom gibt? Solche Geräte arbeiten auf rein chemischer Basis mit dem Entfeuchtungsgranulat, mit dem sie befüllt wurden. Solch ein Luftentfeuchter ohne Strom braucht keine Steckdose in der Nähe und ist somit überall aufstellbar. Ein Luftentfeuchter mit Granulat ist nicht einmal besonders groß im Format. Das Entfeuchtungsgranulat gibt es von mehreren Anbietern und in mehreren Fabrikaten und somit sind Sie nicht einmal an den Hersteller des Luftentfeuchter ohne Strom gebunden für den Nachschub.

 

Das passende Granulat

 

Wo immer das Entfeuchtungsgranulat wirken soll, lohnt sich ein Luftentfeuchter

Mit der Wohnung allein sind die denkbaren Anwendungsorte für einen Luftentfeuchter ohne Strom keineswegs abgehandelt. Gerade seine Unabhängigkeit von Strom macht den Luftentfeuchter mit Granulat zu einem universellen Lufttrockner, zusammen mit seinen kompakten Gerätemaßen. Riecht es muffig in Ihrem Auto? Stellen Sie in den Fußraum oder in den Kofferraum einen Luftentfeuchter ohne Strom. Das Wohnmobil mit den Ausdünstungen seiner Benutzer scheint auch ein Top-Anwärter für die Aufstellung eines Entfeuchtungsgeräts zu sein, während einer Überwinterung, wie während einer Reise.

Das Entfeuchtungsgranulat erledigt seinen Job ganz von selbst, bis es gesättigt ist von aufgenommener Feuchtigkeit. Im Prinzip handelt es sich um ein Salz in kristalliner Form, wie Sie es vom Gehwegfreimachen Bautrockner_verstehen_150_linksim Winter her kennen. Dort wird Ihnen auch schon aufgefallen sein, wie bestreute Flächen dazu neigen schneller trocken zu werden als andere Flächen.

Das ist der Effekt des Salzes, Feuchtigkeit an sich zu ziehen und zu binden. Und so wird es in einem Luftentfeuchter ohne Strom ebenfalls genutzt, ganz ohne die Geräuschkulisse eines strombetriebenen Luftentfeuchters. Denn es werden dabei keine Lüfter eingesetzt. Sie werden bemerken, dass Fensterscheiben (auch die Windschutzscheibe im Auto) in Gegenwart eines funktionierenden Luftentfeuchter mit Granulat nicht länger mit Kondenswasser beschlagen sind. Im Winter kann das bedeuten, dass Sie sich die Scheibenenteisung und Kratzerei mit dem Schaber sparen und früher starten können.

Luftentfeuchter ohne Strom und womit sie betrieben werden

Luftentfeuchter ohne Strom_durchgestrichen

Ohne Strom

Für Luftentfeuchter ohne Strom sind Granulat-Nachfüllpacks im Handel erhältlich, die die einzigen Betriebskosten ausmachen werden. Dabei haben Sie die Wahl, ob Sie das Entfeuchtungsgranulat lose einkaufen und wie Katzenstreu einfüllen, oder das Material für den Luftentfeuchter ohne Strom in Form von Blöcken besorgen. Dabei müssen Sie natürlich darauf achten, den Block in einer Größe zu kaufen, die mit der Bauform des Luftentfeuchter ohne Strom korrespondiert – sonst müssen Sie ihn ja zuschneiden, damit der Block ins Gehäuse passt. Sie können die Wirkungsdauer des Entfeuchtungsgranulat etwas strecken, indem Sie angesammeltes, aus der Luft gezogenes Wasser täglich entfernen und nicht im Gerät belassen.

Doch irgendwann ist es unvermeidbar zu Ende mit der Wasserabsorptionsfähigkeit des Luftentfeuchter mit Granulat. Dann hilft nur noch, das Granulat zu entsorgen und neues einzufüllen bzw einen neuen Block zu bestücken. Zum Entfernen der Alt-Befüllung verwenden Sie am besten eine wasserdichte Mülltüte, da das benutzte Granulat ja nun maximal mit Wasser versetzt ist und außerdem zerfallen sein dürfte.

Gummihandschuhe sind sicher keine schlechte Idee dazu, auch wenn im Luftentfeuchter mit Granulat keine gesundheitsgefährdenden Stoffe verwendet werden, so ist doch eine Salzlösung nicht ohne ‚reizenden‘ Effekt auf empfindliche Haut.

Ein Luftentfeuchter mit Granulat nützt Ihnen auf mehr als eine Weise

Wofür Sie den Luftentfeuchter ohne Strom alles gebrauchen können ist Ihnen soweit klar? Sicher kann noch ein Argument gefunden werden, dass Sie noch nicht auf dem Radar haben. Die meisten Nutzer verwenden den Luftentfeuchter mit Granulat, wenn sie ein Feuchtigkeitsproblem im Raum haben.

Bei kleineren Modellen des Luftentfeuchter ohne Strom kann es vonnöten sein, dass man in einem Raum mehr als einen aufstellt. Bei diesem Gerät wird zur Kalkulation, wie viele man davon braucht, daher gern die Raumgröße angegeben, die mit dem Luftentfeuchter ohne Strom getrocknet werden kann – freilich mit brandneuem Entfeuchtungsgranulat befüllt. Dessen Aufnahmefähigkeit muss mit wachsender Nutzungsdauer absinken, wobei die Effektivität nachlässt. Wo es darum geht, Luftfeuchtigkeit herunterzufahren, geht es auch um die Bekämpfung lästiger Begleiterscheinungen hoher Luftfeuchtigkeit.

Da ist die Schimmelbildung an erster Stelle. Zweitens die Geruchsreduktion, da trockene Luft einfach weniger Transportmöglichkeiten für Moleküle bietet, die von den Geruchssensoren der Nase beim Einatmen bemerkt werden. Drittens befreit der Luftentfeuchter ohne Strom Ihre im Raum befindlichen eisernen Dinge davor Rost anzusetzen, denn dafür braucht es bekanntlich Feuchtigkeit. Im Extremfall, nach einem Wasserrohrbruch oder auf der frisch gemauerte Baustelle, wäre das Entfeuchtungsgranulat vermutlich nicht stark genug oder bräuchte zu lange, dann sollten Sie einen Bautrockner kaufen gehen.

Wie den Luftentfeuchter ohne Strom richtig aufstellen?

Da Feuchtigkeit nicht gleich Feuchtigkeit ist, sondern wie jedes Hygrometer weiß, unterschiedliche Sättigungswerte an Feuchtigkeit in der Raumluft bestehen können, sollten Sie die Angaben zur Wirkungsdauer des Entfeuchtungsgranulat im Handel nicht auf die Goldwaage legen.

Nehmen Sie sie lieber als Annäherungswerte. Da ohnehin mit einem Aufbrauchen der Salze gerechnet wird, können Sie auch gleich Mehrfachpackungen bestellen und Geld dabei sparen. Die dürfen natürlich nicht am Lagerungsort geöffnet werden, sonst braucht sich das Granulat für den Luftentfeuchter ohne Strom ganz von alleine und außerhalb des Geräts auf. An die ‚frische Luft‘ darf das Granulat erst, wenn Sie es in den Luftentfeuchter ohne Strom einsetzen – keine Sekunde früher! Bei großen Räumen, deren Raumhöhe ebenfalls ins Kalkül einzubeziehen wäre und nicht nur die Quadratmeter-Zahl der Fläche, stellen Sie zwei oder mehrere Luftentfeuchter mit Granulat auf.

Nicht nebeneinander, sondern maximal von einander entfernt, im Raum verteilt. Dabei tragen Sie Sorge, dass die Luftentfeuchter ohne Strom nicht umfallen können. Durch die Luftschlitze könnte sonst Granulat oder bereits gebundenes Wasser austreten und die Umgebung verunreinigen. Am besten, Sie stellen die Luftentfeuchter mit Granulat möglichst unsichtbar hinter Möbeln und unerreichbar für Kinder und Haustiere kippsicher auf. Orientieren Sie sich nach einem Luftentfeuchter Test, um die Fähigkeiten der Geräte untereinander hinsichtlich ihrer Abdeckung von Raumgrößen zu vergleichen.

Entfeuchtungsgranulat ist das einzige, wonach Sie schauen müssen

Ist doch beruhigend, dass das Material, mit dem der Luftentfeuchter ohne Strom betrieben wird, nicht unter Sondermüll fällt und nicht anders als Hausmüll entsorgt werden muss. Es gibt auch Anwender, die die Überreste des Entfeuchtungsgranulat mitsamt des enthaltenden absorbierten Wassers in die Toilette Granulatschütten, ohne sich dabei eines Umweltvergehens schuldig zu machen.

Luftentfeuchter ohne Strom sollten natürlich nicht im Betrieb abgedeckt werden, da sie darauf angewiesen sind, über ihre Luftschlitze im Gehäuse feuchte Luft anzuziehen. Um das zu unterstützen, sollten Sie Behälter in der Umgebung des Luftentfeuchter mit Granulat offen halten, damit es zur Luftzirkulation kommt.

Luftentfeuchter ohne Strom brauchen keine Beaufsichtigung während ihres Betriebs, die einzige Aufmerksamkeit schenken Sie ab und zu dem Zustand der Befüllung im Luftentfeuchter ohne Strom, um bei Ende der Reaktionsfähigkeit des Verbrauchsmaterials den Luftentfeuchter mit Granulat neu mit demselben zu beschicken.

Wie sieht es mit Alternativen für einen Luftentfeuchter mit Granulat aus?

Die Eingangsfrage lautete bereits, ob es ein strombetriebener, also ein elektrischer Luftentfeuchter oder ein Luftentfeuchter ohne Strom sein sollte, der passiv über die chemische Reaktion seines hygroskopischen Entfeuchtungsgranulat wirkt.

Daneben könnten Sie auch einen Bautrockner in Erwägung ziehen. Der ist für gewöhnlich robust gebaut und nicht sehr wohnlich anzusehen, da er weniger für den Dauereinsatz in Wohnräumen konzipiert wurde als ein Luftentfeuchter ohne Strom, sondern eben für rauhe Umgebungen wie Baustellen. Er ist also klobig und nicht um Kompaktheit bemüht. Dazu wird bei der Konstruktion von Bautrocknern keine Anforderung an die Laufruhe gestellt; hier geht es um Effizienz und nicht um Ästhetik, die gerne auch mal lärmen darf. Nur die von uns hier vorgestellten Luftentfeuchter zeigen ein Mittelmaß.

Den Bautrockner werden Sie außerhalb einer Verwendung im Baugewerbe lediglich bei Ausnahmefällen wie beim Bewältigen von Folgen einer Überflutung einsetzen wollen. Dann muss es schnell gehen und es muss nicht schön aussehen. Somit ist der Bautrockner keine echte Alternative zum Luftentfeuchter ohne Strom, da er in einer anderen Liga spielt. Ein Vergleich des strombetriebenen Entfeuchtungsgeräts mit dem stromlosen Luftentfeuchter mit Granulat macht da schon mehr Sinn.

Egal, ob per Kondensation, Absorption in hygroskopischen Flüssigkeiten oder per Absorption des Wasserdampfes – es sind in den strombetriebenen Geräten immer Ventilatoren bei der Arbeit, und die machen nun mal mehr Geräusche als stilles Entfeuchtungsgranulat.

 

Das passende Granulat